Anzahl Spiele – Tenniswetten

0
1582

Es sind sowohl Wetten auf die Anzahl Spiele, welche in einem Satz gespielt werden möglich, als auch die Gesamtzahl der Games in einem gesamten Match. Die meisten Buchmacher bieten über / unter Wetten für einen bestimmten Satz an. Bei grösseren Wettanbietern finden sich aber auch weitere Wettformen, wie das exakte Vorhersagen der gespielten Games oder das Tippen auf einen bestimmten Bereich. Beispielsweise  6 – 8 Games, 9 – 10 Games oder 11 und mehr Games.

Wovon sin die Quoten abhängig? Sind die Spieler etwas gleich gut und kann von einer ausgeglichenen und knappen Partie ausgegangen werden so ist es wahrscheinlicher, dass mehr Games gespielt werden. Es erscheint einleuchtend, dass bei einer Partie mit einem klar besseren Spieler die Wahrscheinlichkeit gross ist, dass es eine klare Sache wird und der Favorit mit wenigen Games das Spiel oder  einen Satz entscheiden kann. Wichtig bei Wetten auf die Anzahl Spiel ist auch die Wahrscheinlichkeit von Breaks. Kommt es zu einem Break so wird sich die Quote wie folgt verändern.

Tenniswetten

Tennis Anzahl Spiele

Da es im Frauentennis öfter zu einem Break kommt gibt es tendenziell weniger gespielte Games. Ist einer der beiden Spieler deutlich Stärker als sein Kontrahent, so ist es auch relevant wer zuerst aufschlagen darf. Wichtig ist in diesem Zusammenhang zu wissen, dass ein Aufschlagsspiel zu gewinnen einfach ist als den Gegner zu breaken. Wie wird eine über / unter 9.5 Spiel wette durch das erste Aufschlagsspiel beeinflusst.

Beispiel: Stark spielt gegen Schwach; die meisten Tennisexperten erwarten, dass Stark deutlich besser spielen wird als sein Gegner Schwach. Darf Stark zuerst servieren so genügt ihm ein Break  um den Satz 6:3 zu gewinnen. Die unter 9.5 Wette gewinnt in diesem Fall. Schlägt Spieler Schwach als  Erster auf und Stark gelingt in diesem Satz ein Break mehr so gewinnt Stark den Satz mit 6:4. Obschon Stark wiederum ein Break mehr gelungen ist verliert nun eine unter 9.5 Wette. Damit die unter 9.5 Wette erfolgreich ist muss Stark nun mindestens zwei Mal ein Break gelingt oder Schwach den Satz 6:3, 6:2, 6:1 oder 6:0 gewinnen. Das Zweite Szenario ist weniger Wahrscheinlich als das Erste. Daher ist es  für eine über / unter 9.5 Game Wette mitentscheidend wer als erstes Aufschlagen darf. Sind die Spieler etwa gleich stark kann dies vernachlässigt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT